HYDROGEOLOGIE

Grundwasser ist eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen. Es versorgt Menschen und Pflanzen, speist unsere Flüsse und dient der Wirtschaft als Rohstoff. Gleichzeitig muss der Grundwasserhaushalt bei vielen Bauvorhaben, in der Sand- und Kiesgewinnung, in Bergbaugebieten oder bei der Sanierung von Altlasten präzise eingeschätzt und reguliert werden. Wir unterstützen Sie mit einem fachübergreifenden Team aus Geowissenschaftlern und Ingenieuren.

Ihr Ansprechpartner

DIPL.-GEOL. DR. JOHANNES MEßER

+49 201 3610-400
messer@ewlw.de

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Hydrogeologische Systemanalyse in Poren-, Kluft- und Karstgrundwasserleitern
  • Gutachten zu Eingriffen, Schäden und Belastungen
  • Wasserrechtsverfahren, Schutzgebietsverfahren, Anerkennungsverfahren
  • Planung von Anlagen zur Grundwassererschließung, Regulierung und Wasserhaltung
  • Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung von Grundwasserbewirtschaftungsmaßnahmen
  • Grundwasserneubildung und Eingriffe in den Wasserhaushalt
  • Grundwassermonitoring und Beweissicherung
  • Grundwassermanagement
  • Grundwasserqualitätsbewertung
  • Planung und Betrieb von Grundwassermessnetzen
  • Kartografische Aufbereitung von Datenbeständen (z. B. Verrechnung von Oberflächen)

PROJEKTBEISPIELE

Wasserrechtsantrag für die bauzeitliche Wasserhaltung zur Ertüchtigung der Hochwasserentlastungs-
anlage der Talsperre Rotbachsee

Leistung: Antragstellung bei der Bezirksregierung
Auftraggeber: Lippeverband
Projektstandort: Dinslaken
Projektlaufzeit: 2018 – 2020

Projektkurzbeschreibung:

  • Aufbereitung von Grundlagendaten
  • Abschätzung der Auswirkung der temporären Grundwasserentnahme
  • Feststellung der Auswirkungen der temporären Einleitung in ein Gewässer
  • Beurteilung der Auswirkungen auf Schutzgüter
  • Empfehlungen zur Entscheidungsvorbereitung bei der Genehmigungsbehörde

KlimaBeHagN – Nachhaltiges Wassermanagement für Landwirtschaft, Landschaft und Wasserversorgung

Leistung: Nachhaltiges Wassermanagement
Auftraggeber: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Lippeverband
Projektstandort: Dorsten
Projektlaufzeit: 2020 – 2022

Projektkurzbeschreibung:

  • Detailplanung und bauliche Umsetzung von Maßnahmen zur Wiedervernässung des Deutener Moor
  • Machbarkeitsstudien zum Transport und zur Bereitstellung von Wasser für Beregnungszwecke
  • Weiterentwicklung des Grundwassermodells
  • Konkretisierung und Anwendung des Entscheidungshilfetools

Wasserrechtsantrag für die Brauchwasserversorgung der Firma BENTELER Steel/Tube GmbH

Leistung: Hydrogeologische Bewertung der Situation
Auftraggeber: BENTELER Steel/Tube GmbH
Projektstandort: Dinslaken
Projektlaufzeit: 2019 – 2021

Projektkurzbeschreibung:

  • Aufbereitung von Grundlagendaten
  • Untersuchung der Beeinflussung durch die geplante Entnahme
  • Erarbeitung einer UVP-Vorprüfung gemäß Umweltverträglichkeitsgesetz
  • Erläuterung der hydrogeologischen Verhältnisse für die Bezirksregierung
  • Empfehlung zur Entscheidungsvorbereitung bei der Genehmigungsbehörde