Ingenieur*in für das Projektmanagement in der Siedlungswasserwirtschaft

Für die Abteilung Kanalisation suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur*in für das Projektmanagement in der Siedlungswasserwirtschaft

 Ihre Aufgaben:

  • Projektabwicklung einschl. Vertreten von Bauherrenaufgaben
  • Überwachung und Steuerung der Projekte hinsichtlich der Kosten, Termine
    und Qualitäten
  • Ausschreibung und Vergabe von Ingenieurleistungen
  • Steuerung und Koordination der Tätigkeiten der objektspezifischen Projektteams
  • Reporting gegenüber dem Bauherren

 Ihr Profil:

  • Sie haben Ihr Studium einer Ingenieurwissenschaft (Abschluss Bachelor, Master, Diplom) erfolgreich abgeschlossen und verfügen idealerweise über fundiertes Wissen und langjährige praktische Berufserfahrung auf dem Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft.
  • Sie kennen die Projektabläufe und die erforderlichen Strukturen zur erfolgreichen Realisierung von wasserwirtschaftlichen Projekten
  • Sie verfügen über überdurchschnittliche Kenntnisse in den Bereichen der HOAI und AHO sowie des Vergaberechts
  • Sie leiten gerne (interdisziplinäre) Projektteams und verfolgen zielstrebig die Projektziele.
  • Ihre Stärken sind das sichere Auftreten und die angemessene Kommunikation gegenüber dem Kunden (Bauherren) und den Planern sowie organisatorisches Geschick.
  • Der Umgang mit den üblichen Projektmanagement-Tools ist für Sie selbstverständlich.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie unser Team verstärken können, sollten wir uns kennenlernen.

Auf Sie warten interessante Aufgaben und ein engagiertes Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine überdurchschnittliche Vergütung. Wir bieten Ihnen die attraktiven Konditionen eines Tarifvertrages (TV-WW/NW) und fördern aktiv die berufliche Entwicklung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Gesundheitsvorsorge. Flexible Arbeitszeiten und Home-Office sind selbstverständlich.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne

Dipl.-Ing. Ansgar Grawe

als Ansprechpartner zur Verfügung.

+49 201 3610-550
grawe@ewlw.de

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt als PDF-Datei) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 41-17, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Einstellungstermins an

bewerbung@ewlw.de