Dienst- und Betriebsanweisungen für die Kläranlage Elsfleth des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV)

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben fordern die Aufsichtsbehörden vom Betreiber abwassertechnischer Anlagen Dienst- und Betriebsanweisungen (DuBA). Sie entsprechen dem allgemeinen Stand der Technik, stellen den ordnungsgemäßen Anlagenbetrieb sicher und dokumentieren diesen. Die Emscher Wassertechnik GmbH und Lippe Wassertechnik GmbH (EWLW) haben eine modulare Grundstruktur einer DuBA entwickelt.

Der OOWV betreibt 45 Kläranlagen mit historisch bedingt unterschiedlichen Typen von Betriebsanweisungen. Für die Kläranlagen des Verbandes wurde von EWLW unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Größenklassen ein weitgehend einheitlicher Standard von Musterdokumenten der DuBA entwickelt. Dafür wurden im ersten Modul für den Betrieb unterschiedlicher Kläranlagen übergeordnet gültige Regelungen zentral in allgemeingültigen Arbeitsanweisungen festgelegt. Für eine Anlage spezifische Dokumente wurden im zweiten Modul in Form von Anhängen zu den allgemeingültigen Arbeitsanweisungen zusammengestellt. Die regelmäßige Aktualisierung der DuBA vereinfacht sich hierdurch erheblich.
Als Weiterführung des Pilotprojekts wurde eine DuBA für die Kläranlage Elsfleth erstellt. Diese Anlage stammt aus den 1970er Jahren und wurde zuletzt 2006-2008 erweitert und modernisiert. Mit einem Einzugsgebiet von ca. 115 km² und einer Kapazität von 14.000 Einwohnerwerten handelt es sich um eine Kläranlage mittlerer Größenklasse mit kommunalen und gewerblichen Abwässern, ausgestattet mit mechanischer, biologischer und chemischer Reinigungsstufe. Die zuvor im Pilotprojekt festgelegten allgemeingültigen Arbeitsanweisungen konnten hier uneingeschränkt übernommen werden. Für die Kläranlage Elsfleth spezifische Dokumente wurden auf Basis der vorhandenen Pilot-Dokumente erstellt und individuell angepasst.

Für weitere Informationen steht Ihnen

Dipl.-Ing. Deetje Wiese

als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

0201 3610 260
wiese@ewlw.de