HYDROGEOLOGIE

Grundwasser ist eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen. Es versorgt Menschen und Pflanzen, speist unsere Flüsse und dient der Wirtschaft als Rohstoff. Gleichzeitig muss der Grundwasserhaushalt bei vielen Bauvorhaben, in der Sand- und Kiesgewinnung, in Bergbaugebieten oder bei der Sanierung von Altlasten präzise eingeschätzt und reguliert werden. Wir unterstützen Sie mit einem fachübergreifenden Team aus Geowissenschaftlern und Ingenieuren.

Ihre Ansprechpartnerin

DIPL.-GEOL. DR. SABINE CREMER

+49 201 3610-460
cremer@ewlw.de

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Hydrogeologische Systemanalyse in Poren-, Kluft- und Karstgrundwasserleitern
  • Gutachten zu Eingriffen, Schäden und Belastungen
  • Bewertung des Bergbaueinflusses auf Grundwasserströmung, -qualität und -quantität
  • Wasserrechtsverfahren, Schutzgebietsverfahren, Anerkennungsverfahren
  • Planung von Anlagen zur Grundwassererschließung, Regulierung und Wasserhaltung
  • Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung von Grundwasserbewirtschaftungsmaßnahmen
  • Grundwasserneubildung und Eingriffe in den Wasserhaushalt
  • Grundwassermonitoring und Beweissicherung
  • Grundwassermanagement
  • Grundwasserqualitätsbewertung
  • Planung und Betrieb von Grundwassermessnetzen
  • Kartografische Aufbereitung von Datenbeständen (z. B. Verrechnung von Oberflächen)

PROJEKTBEISPIELE

 

Hydrogeologisches Gutachten
„Bissinger Wäldchen“ und „Holzenbergs Bruch“

Leistung: Wasserhaushaltsberechnung
Auftraggeber: Bezirksregierung Münster
Projektstandort: Duisburg und Mülheim
Projektlaufzeit: 2017 – 2018

Projektkurzbeschreibung:

  • Errichtung von Grundwasser- und Abflussmessstellen
  • Bodenkundliche Kartierung der Moorstandorte
  • Auswertung der Grundwasserstände
  • Wasserhaushaltsbilanzierung
  • Entwicklung von Maßnahmevarianten zur Optimierung

Hydrogeologisches Gutachten für drei grundwasser-abhängige Lebensräume in Rheinnähe

Leistung: Konzeptionierung von Maßnahmen zur Stützung des Wasserhaushalts in den Auenlandschaften
Auftraggeber: NABU-Naturschutzstation Niederrhein
Projektstandort: Kleve/Emmerich
Projektlaufzeit: 2018 – 2020

Projektkurzbeschreibung:

  • Untersuchung der hydrogeologischen Situation
  • Einrichtung und Betrieb eines Messnetzes
  • Vorschläge für Maßnahmen zur Stützung des Wasserhaushalts
  • Machbarkeitsstudien zur Umsetzung der Maßnahmen

Entsorgung von Zutrittswässern der Asse-GmbH

Leistung: Planung der Grundwasserbewirtschaftung
Auftraggeber: Asse-GmbH
Projektstandort: Remlingen
Projektlaufzeit: 2015 – 2018

Projektkurzbeschreibung:

  • Untersuchung von Ableitungsvarianten für unbelastetes salzhaltiges Grubenwasser
  • Erörterung der restlichen Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung eines Antrags auf Erlangung einer wasserrechtlichen Erlaubnis
  • Variantenvergleich von Transportketten aller denkbaren Verkehrsträger bis zur Nordsee