GEOTECHNIK

Für die Neuplanung und Ertüchtigung von Ingenieurbauwerken sind spezielle Kenntnisse über den Boden als Baugrund, Baustoff und Schutzgut erforderlich.

Wir führen für Sie Bodenerkundungen und Bodenbewertungen mit dem Ziel durch, die Altlasten- und Baugrundsituation zu erfassen, um die Homogenbereiche (VOB C) Ihrer Baumaßnahme festzulegen. Die Baugrunddaten dienen zur Gründungsberatung, zur Sanierungsplanung und Bauleitung für wasserwirtschaftliche Baumaßnahmen.

Wir beantworten Ihre Fragen zur Verwertbarkeit von Böden im Rahmen des Bodenmanagements und bemessen die Dränagefilter für Ihre Grundwasserdränage.

Ihre Ansprechpartnerin

DIPL.-GEOL. PATRICIA SCHÜLL

+49 201 3610-470
schuell@ewlw.de

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Planungen zu Neubau, Sanierung und Sicherung von Deichen und Dämmen
  • Vertiefte Überprüfung von Stauanlagen nach DIN 19700 und DWA M514
  • Bemessung von Dränagefiltern
  • Bodenmanagement (Bodenbegutachtung, Stoffstromkoordinierung, Marktanalysen, Verwertungsmaßnahmen)
  • Baugrundbeurteilung, Bewertung bodenmechanischer Laboruntersuchungen, Festlegung von Bodenkennwerten
  • Historische Recherchen
  • Gefährdungsabschätzungen
  • Sanierungsuntersuchungen und Sanierungplanung gemäß §13 des Bodenschutzgesetzes
  • Bauleitung nach HOAI
  • Fachbauleitung Geotechnik und Altlasten
  • Erdstatische Berechnungen
  • Baustofftechnische Studien (z. B. zur Verwendung von Waschbergematerial im Deichbau)
  • 3D-Geländemodellierung und räumliche Interpolation (z. B. Volumenberechnung)
  • Luftbildauswertung z. B. Ermittlung befestigter Flächen

PROJEKTBEISPIELE

Entschlammung der Gräfte an der Wasserburg Lüttinghof in Gelsenkirchen

Leistung: Planung und Bauüberwachung einer Seerestaurierung
Auftraggeber: Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (WLV)
Projektstandort: Gelsenkirchen
Projektlaufzeit: 2016 – 2018

Projektkurzbeschreibung:

  • Erfassung der Schlammmächtigkeit und -kubatur
  • Seewasserbilanz
  • Einholen der Genehmigung für die geplante Entschlammung (einschl. Befreiung gemäß BNatSchG)
  • Objekplanung HOAI (LP 4 bis LP 9)
  • örtliche Bauüberwachung der Entschlammung mittels Schwimmsaugbagger (3.000 m³ Nassschlamm) und der Schlammentwässerung (Siebsandpresse)
  • ökologische Baubegleitung

Bauüberwachung Karnap

Leistung: Fachtechnische Beratung der Bauüberwachung
Auftraggeber: Stadtwerke Essen
Projektstandort: Essen
Projektlaufzeit: 2016 – 2019

Projektkurzbeschreibung:

  • Fachtechnische Bauüberwachung zur Unterstützung des Auftraggebers
  • Schnittstellenkoordinator für den Bauherren
  • Einrichtung von Grundwassermessstellen und Ausstattung mit Datenloggern
  • Grundwassermonitoring
  • Erstellung von Grundwassergleichen und Flurabstandsplänen
  • Ermittlung der bauzeitlichen Beeinflussung der Grundwasserstände

Fluss- und Auenoptimierung Emmericher Ward

Leistung: Bodenkundliche Baubegleitung zum Schutz der natürlichen Bodenfunktionen
Auftraggeber: Naturschutzstation Kranenburg
Projektstandort: Emmerich
Projektlaufzeit: 2018

Projektkurzbeschreibung:

  • Bodenkundliche Baubegleitung zum Schutz der natürlichen Bodenfunktionen
  • Beratung der Bauleitung und örtlichen Bauüberwachung
  • Fachbauleitung zum Umgang mit belasteten Böden
  • Beurteilung von Bodenschadverdichtungen