REPLAWA entdecken

Gemeinsam mit 7 Partnern arbeitet die Emscher Wassertechnik GmbH an Messungen und Verfahren zur Reduktion des Eintrags von Plastik über das Abwasser in die aquatische Umwelt: Das BMBF-Forschungsverbundprojekt „REPLAWA“. 

Anschaulich und aktuell werden die Arbeitsschwerpunkte und Projektinhalte auf replawa.de gezeigt. Neben aktuellen Meldungen und Veranstaltungen werden dort auch Fachartikel, Publikationen und Arbeitspapiere vorgestellt und zum Download bereitgestellt. 

Bei dem Forschungsschwerpunkt „Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bildet REPLAWA einen Baustein. Es wird die Fragestellungen zum Schutz der Ressource Wasser in Zusammenhang mit der Abwasserableitung und Abwasserbehandlung untersucht und aufgezeigt, welche technischen und regulatorischen Maßnahmen sinnvoll sind, um Mikroplastik im Abwasser zu reduzieren.

Die Koordination des Forschungsverbundprojektes liegt bei der Emscher Wassertechnik GmbH.

Zur Website:
www.replawa.de