26. März 2020: Starkregenrisiko in Kommunen

Analyse, rechtlicher Rahmen & Maßnahmen: Starkregenereignisse treffen zunehmend Kommunen und kommen mit extrem kurzen Vorwarnzeiten.

Bei der Anpassung an die Risiken von Starkregenereignissen stehen die Kommunen vor der Herausforderung, dass sich die Maßnahmen im Rahmen der bestehenden Bebauung bewegen müssen. Das Seminar stellt die Entstehung von Starkregenereignissen und Möglichkeiten zu ihrer Bewältigung dar. Es wird in fachlicher Hinsicht gezeigt, wie sich Starkregen auswirken und was Kommunen zur Verminderung der Folgen tun können. Dazu müssen Gefahrenbereiche ermittelt und Risiken bewertet werden. Es werden Maßnahmen vorgestellt, die zu mehr Sicherheit vor Schäden führen und Innenstadtbereiche bezüglich des Klimawandels zukunftsfähig machen. Auch wird angesprochen, ob und welche Fördergelder es gibt. Zum Thema Regenwasserbewirtschaftung wird aufgezeigt, wie die Befestigung und damit die verminderte Grundwasserneubildung kompensiert werden können.

Die rechtlichen Vorgaben für das Starkregenmanagement werden erläutert. Hierbei spielen Anforderungen des Hochwasserschutzes, der Gewässerunterhaltung, des Abwasser- und des Bauplanungsrechts eine besondere Rolle. Ziel des Seminars ist es, Maßnahmen des Hochwasserschutzes und der Bauleitplanung aufzuzeigen, die Kommunen zur Vermeidung und Verminderung von Starkregenereignissen ergreifen können.

Veranstaltungsort:
Leonardo Boutique Hotel
Oststraße 128
40210 Düsseldorf

Datum & Zeit:
Donnerstag, 26. März 2020
10:00 Uhr – 16:30 Uhr

Referenten:
Dr. Konrad Asemissen
Dipl.-Geol. Dr. Johannes Meßer
Dipl.-Geogr. (LÖK) Detlef Rieger

Nächste Termine

27. Februar 2020: Betriebsstörungen auf Kläranlagen

Dieses Praxisseminar unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Holger Scheer beschäftigt sich mit immer wieder auftretenden besonderen Betriebszuständen von Kläranlagen. Dabei wird auch auf häufig auftretende Betriebsstörungen oder Probleme ausführlich eingegangen.  Im...

mehr lesen

26. Mai 2020: Neues zur Phosphorelimination

In diesem Expertenseminar werden aktuelle Aspekte zur Optimierung einer gezielten chemischen und biologischen Phosphorelimination zur weiteren Verminderung der Phosphoreinträge aus Kläranlagen aufgezeigt. Dabei wird auch auf das aktuelle DWA-Arbeitsblatt A 202...

mehr lesen

09./10. Juni 2020: Klärwärter-Aufbaukurs

Diese zweitägige Veranstaltung soll dazu beitragen, dem Betriebspersonal von Kommunen und Verbänden das selbständige Arbeiten auf der Kläranlage unter wirtschaftlichen Aspekten zu erleichtern und die Handlungssicherheit imBetriebsalltag zu stärken. Im Seminar wird das...

mehr lesen